Die Initiative
Wissenswertes für den Arzt
Infos für Betroffene
Notfallausweis
Schwellungskalender
Patienten erzählen
Medikamente
Expertenforum
HAE Ärztenetz/Kontakt
HAE in Social Media
Links
Selbsthilfe Fragen & Antworten Service

 Fragen und Antworten

 23 Antworten auf Ihre Fragen

  1. Was ist das hereditäre Angioödem?
  2. Warum wird die Erkrankung hereditär genannt?
  3. Warum ist HAE so schwer zu diagnostizieren?
  4. Wie kommt es zum Krankeitsbild des HAE?
  5. Wie äußert sich das Krankheitsbild?
  6. Welche Faktoren können HAE-Attacken auslösen?
  7. Dürfen HAE-PatientInnen Sport betreiben?
  8. Welche HAE - Krankheitstypen gibt es?
  9. In welchem Alter beginnt die HAE-Symtomatik?
10. Wie lange dauern HAE-Attacken?
11. Wie häufig treten HAE-Attacken auf?
12. Warum sind HAE-Anfälle lebensbedrohlich?
13. Was kann zu HAE-Attacken speziell bei Frauen und in der Schwangerschaft führen?
14. Wie wird HAE diagnostiziert?
15. Wie wird HAE behandelt?
16. Was versteht man unter langfristiger Prophylaxe bei Vorliegen von HAE?
17. Welche Substanzen werden für die Langzeitprophylaxe von HAE eingesetzt?
18. Was sind Androgene?
19. Mit welchen Nebenwirkungen ist bei einer Langzeit-Androgen-Behandlung zu rechnen?
20. Was versteht man bei HAE unter Kurzzeitprophylaxe?
21. Können akute Attacken erfolgreich behandelt werden?
22. Wie soll sich ein(e) PatientIn verhalten, die/der ein Ödem im Halsbereich verspürt?
23. Mein Kind hat HAE
24. HAE und Reisen - Warum nicht?